Lattenroste - Vergleich
Lattenroste - Vergleich

Wichtige Funktionen

Ein entscheidender Beitrag für einen gesunden und erholsamen Schlaf wird zwar bereits durch eine hochwertige Matratze geleistet, dennoch ist ein guter Lattenrost äußerst wichtig. Eine hochwertige Unterfederung erhöht nicht nur den tatsächlichen Liegekomfort, sondern auch die Hygiene und Funktionalität Ihres Bettes. Die Funktionen eines Lattenrost lassen sich zusammenfassen als:

 

Verbessertes Schlafgefühl

Durch die zusätzliche Federung wird die gesamte, druckentlastende Wirkung der Matratze  nicht nur unterstützt, sondern in verschiedenen Regionen wie Schulter-, Brust- oder Hüftbereich gezielt verbessert. Bei bestimmten Modellen ist diese Federwirkung sogar aufgelöst, das heißt, Ihr Körper wird punktuell entlastet. Ihre Kombination aus Matratze und Lattenrost passt sich somit perfekt Ihrer natürlichen Körperform an und fördert eine gesunde Haltung Ihrer Wirbelsäule.

Einstellbare Schlafposition

Durch die Verstellmöglichkeit vieler Lattenroste kann eine angenehme Liegeposition erreicht werden. Je nach Ihren Vorzügen können Sie zum Beispiel Ihren Kopf oder Ihre Beine hochstellen. Aber auch, wenn Sie gerne im Bett lesen, fernsehen oder arbeiten: Mit Sitzrahmen finden Sie eine dauerhaft gemütliche Position. Für Menschen, die Probleme beim Ein- und Aussteigen vom Bett haben, bieten sich mit Motor- und Pflegerahmenbequeme Möglichkeiten, eigenständig und mit wenig Anstrengung ins Bett, und wieder aus dem Bett zu kommen.

Wir bieten Ihnen Modelle mit folgenden Einstellmöglichkeiten:

  • Nicht-verstellbare Rahmen
  • Kopf- und Fußteil (mit 2 Gelenken)
  • Sitzrahmen (mit mehreren Gelenken für eine angenehme Sitzposition)
  • Motorrahmen (mit 2 bis 4 Motoren)
  • Pflegerahmen (höhenverstellbarer Lattenrost mit mehreren Motoren)

Bessere Luftzirkulation

Auf Grund der Geometrie der Unterfederung findet eine rege Luftzirkulation unter Ihrer Matratze statt. Dadurch vermeiden Sie, dass sich aufgrund des nächtlichen Schweißes Feuchtigkeit ansammelt und zu Schimmelin Ihren Matratzen führt. Ihre Matratze sollte deshalb niemals auf einer geschlossenen Oberfläche liegen.

 

Gerne beraten wir Sie auch individuell nach Ihren Bedürfnissen. Melden Sie sich bitte bei uns (Kontakt) und vereinbaren Sie einen Termin oder schauen Sie einfach bei uns im Laden vorbei (Anfahrt). Wir gehen spezifisch auf Ihre Schlafposition, Gewicht und Geschlecht ein, um für Ihren gesunden Schlaf zu sorgen. Mit unserer geprüften Physiomed-Ausbildung wissen wir insbesondere, auf was es für einen gesunden Schlaf ankommt.

Unterschiedliche Technologien

Auf dem Markt existieren viele verschiedene Technologien für Lattenroste, bei denen auf unterschiedliche Art und Weise eine unterstützende Federwirkung erzielt wird. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile einiger Techniken vor. Alle dieser Techniken führen wir in unserem Sortiment.

 

Holz-Latten
Federelement am Rand

Lattenrost mit Federholzleisten

Die Federwirkung bei diesen Lattenrosten wird durch Federholzleisten erreicht, deren natürliche Holzspannung ein elastisches Verhalten bewirkt. Abhängig von der Qualität der Rahmen sind dabei zwischen 5 und 11 Schichten miteinander verleimt. Durch eine versiegelte Oberfläche wird eine Feuchtigkeitsaufnahme des Holzes verhindert.

Bei qualitativ hochwertigen Rahmen, wie wir sie führen, sind die Holzleisten in elastische Aufhängungen befestigt. Dadurch wird eine zusätzliche Federwirkung erreicht, die sich gleichmäßig über die gesamte Breite des Lattenrosts verteilt.

Hochertige Lattenroste mit Federholzleisten tragen zu einem angenehmen und hochwertigen Schlafgefühl bei. Ein Nachteil ist jedoch die Ermüdung der Elastizität des Holzes mit einiger Zeit (typischerweise 10 Jahre). Durch den Einsatz von Edelstahlfedern (siehe nächster Reiter in der Infobox) kann die Lebensdauer des Rahmens deutlich erhöht werden.

Edelstahlfeder Rahmen
Edelstahlfeder Detailansicht

Rahmen mit Edelstahlfedern

Bei Lattenrosten mit Edelstahlfedern werden elastische und extrem langlebige Edelstahlfedern eingesetzt. Die Holzleisten selbst sind aus stabilem und nicht-elastischem Holz. Dadurch wird eine sehr gleichmäßige Federwirkung erzielt, die über die gesamte Breite des Rahmens homogen ist.

Ein entscheidender Vorteil von Edelstahlfedern im Vergleich zu Federholz ist die Beständigkeit der Metallfedern. Es tritt praktisch selbst nach Jahren keine Materialermüdung ein, so dass sie dauerhaft angenehm und äußerst komfortabel Schlafen. Ein neuer Lattenrost in einem Intervall von ca. 10 Jahren ist bei dieser Technologie somit nicht nötig.

Aufgelöste Oberfläche
Aufgelöste Oberfläche Detailansicht

Aufgelöste Oberfläche

Einen Schritt weiter wie herkömmliche Edelstahl-Feder-Rahmen gehen Lattenroste mit aufgelöster Oberfläche: Der Rahmen wird in einzelne, quadratische Bereiche aufgelöst, die alle eine separate Edelstahlfeder besitzen. Dadurch wird eine punktuelle Unterstützung erreicht, die sich der natürlichen Körperform noch besser anpasst. Sie erhalten so die hochwertigste Federwirkung, die es bei Lattenrosten gibt.

Weiterhin weisen Rahmen mit aufgelöster Oberfläche die Vorzüge von edelstahl-gefederten Leistenrahmen (siehe mittlerer Reiter in der Infobox) auf. Dies bedeutet neben dem hohen Schlafkomfort vor allem die extrem lange Lebensdauer. Wir beziehen unsere Rahmen von namhaften Herstellern wie Werkmeister und bieten ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte an.

Aufgelöste Rahmen sind auch als Kombination mit herkömmlichen Leisten-Rahmen erhältlich, so dass beispielsweise nur die besonders empfindliche Schulterregion punktuell unterstützt wird. Der übrige Rahmen besteht aus "normalen" aber dennoch hochwertigen edelstahlgefederten Leisten.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch, welcher Lattenrost am besten zu Ihnen passt! Kontaktieren Sie uns oder kommen Sie bei uns vorbei (Anfahrtsbeschreibung)!