Betten waschen Verfahren

Unterschiedliche Verfahren

Um Ihre Betten wieder aufzufrischen, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung: Wir können Ihre alten Betten waschen oder biologisch dampfreinigen. Falls der Zustand Ihrer Daunen oder Federn nicht mehr gut ist, empfehlen wir Ihnen, Ihre Betten mit neuer Füllung zu versehen. Wir beraten Sie gerne darüber, welche Methode bei Ihnen am sinnvollsten ist.

Im Detail: Waschen und Dampfreinigen

Sowohl für das Waschen als auch das Dampfreinigen verfügen wir über Spezialmaschinen. Im Folgenden stellen wir Ihnen unser Equipment und die Technik kurz vor. Gerne können Sie auch vor Ort zusehen, wenn wir Ihr Bett behandeln.

Zum Waschen Ihrer Betten verfügen wir über eine moderne Spezial-Waschmaschine, einen großen Trockner sowie einen speziellen, schonenden Trockenschrank für Woll- und Tierhaardecken.

Für den Waschvorgang verwenden wir spezielles, schonendes Waschmittel für Daunen und Federn bzw. für Wolle. Durch unterschiedliche Waschprogramme können wir Ihre Betten individuell behandeln. Dazu verwenden wir je nach Verschmutzungsgrad deutlich höhere Wassermengen als bei handelsüblichen Haushaltswaschmaschinen.

Damit Ihre Betten nach dem Waschvorgang flauschig werden, werden diese bei uns schonend getrocknet. Für Woll- und Tierhaardecken haben wir einen modernen Trockenschrank, der verhindert, dass Ihre kuscheligen Decken verfilzen.

Bei der biologischen Dampfreinigung werden die Federn und Daunen aus dem Inlett entnommen und anschließend behandelt. Die einzelnen Schritte des Reinigungsvorgangs beinhalten:

    • Öffnen der Betten:
      Prüfen des Zustands der Daunen bzw. Federn und Bestimmung des Ausgangsgewichts
    • Umfüllen in Dampfreinigungsmaschine:
      Biologische Reinigung der Daunen/Federn in Wasserdampf:
      Dabei Aussortierung von Staub und brüchigen Daunen/Federn. Entfernung von Schmutz, Schweiß und Bakterien bei einer Temperatur von 120°C.
    • Trocknen der Daunen/Federn:
      Spezielle Nachbehandlung in einer separaten Trockenkammer
    • Befüllen neuer Inletts:
      Gewichtsverluste, bedingt durch Aussortierung von brüchigen Federn/Daunen, können bei Bedarf ausgeglichen werden. Es können auch im Vergleich zu den ursprünglichen, alten Betten andere Deckengrößen oder Arten hergestellt werden (z.B. Übergröße aus Normalgröße oder Sommerbett aus Winterbett). Gegebenenfalls müssen dazu neue Daunen/Federn hinzugefügt werden, die wir in verschieden Qualitäten immer vorrätig haben.